VOLKSWOHL BUND erhält portfolio institutionell Award als „Beste Versicherung“ und 2. Platz in der Kategorie „Bester Investor alternative Asset-Klassen“

Die VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. hat bei den
portfolio institutionell Awards 2018 den 1. Platz in der
Kategorie „Beste Versicherung“ erreicht. Das
Versicherungsunternehmen wurde damit insbesondere für sein
erfolgreiches Management der Kapitalanlagen ausgezeichnet.

Für die Jury war bei der Entscheidung der „klare und systematische
Kapitalanlageprozess“ ausschlaggebend, mit dem der
VOLKSWOHL BUND seine Kapitalanlagen „gut diversifiziert
managt“. Darüber hinaus bestätigen die Experten dem
VOLKSWOHL BUND ein gutes Risikomanagement. Beeindruckt
zeigte sich die Jury auch von den Performancezahlen der
vergangenen drei Jahre.

Auch in der Kategorie „Bester Investor alternative Asset-Klassen“
war der VOLKSWOHL BUND bei den portfolio institutionell Awards
2018 erfolgreich: Hier kam das Unternehmen auf den 2. Platz – mit
nur einem Punkt Unterschied zum Erstplatzierten.

Die Awards stellen nach Angabe von portfolio institutionell „die
bedeutendste Auszeichnung für institutionelle Investoren in
Deutschland“ dar.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnungen“, sagt Axel-Rainer
Hoffmann, Kapitalanlage-Vorstand der VOLKSWOHL BUND
Versicherungen. „Die Beiträge unserer Kunden legen wir sicher
und ertragreich an, was in diesen Zeiten eine große
Herausforderung darstellt. Um hier erfolgreich zu sein, investieren
wir breit diversifiziert unter anderem in Aktien, Private Equity,
Wandelanleihen, Immobilien, strukturierte Immobiliendarlehen und
Infrastruktur sowie Erneuerbare Energien“, so Hoffmann. „Die
Awards bestätigen die ausgezeichnete Arbeit aller Kolleginnen und
Kollegen in den Abteilungen und motivieren uns, auch in Zukunft
sehr gute Ergebnisse zum Vorteil unserer Kunden zu erzielen.“