„Unsere beste BU aller Zeiten“ VOLKSWOHL BUND setzt Maßstäbe in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr Berufsklassen – verbesserte Einstufungen – neue Schüler-BU
– wichtige Nachversicherungsmöglichkeiten

Die VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. präsentiert zum
Herbst eine komplett überarbeitete Berufsunfähigkeitsversicherung
(BU). Mit Preissenkungen über alle Berufsklassen, neuen Angeboten
für Schüler, Studenten und Auszubildende und wichtigen
Nachversicherungsmöglichkeiten.

Prämien in allen Berufsklassen günstiger
„Wir haben einen hochmodernen Berufskatalog erarbeitet, mit dem wir die
Prämien für sehr viele Berufe deutlich senken konnten“, sagt
VOLKSWOHL BUND-Vorstandssprecher Dietmar Bläsing. Davon
profitieren sowohl Akademiker als auch Kaufleute und körperlich Tätige.
„Wir haben darüber hinaus unsere Bedingungen, unsere Leistungen und
unsere Annahmerichtlinien so sehr verbessert, dass wir neue Maßstäbe
am BU-Markt setzen. Wir präsentieren damit unsere beste BU aller
Zeiten“, kündigt Dietmar Bläsing an.

BU-Absicherung für Schüler
Schon ab dem Alter von zehn Jahren können Schüler jetzt eine BU beim
VOLKSWOHL BUND mit pauschal 1500 Euro BU-Rente erhalten. Die
Leistung bei Arbeitsunfähigkeit ist hier bis zum 20. Lebensjahr kostenlos
eingeschlossen. Wer eine Ausbildung macht – auch in einem körperlich
anstrengenden Beruf – kann nun ebenfalls pauschal 1500 Euro BU-Rente
versichern. Bei Studenten sind neuerdings pauschal 2000 Euro BU-Rente
möglich.

AU-Baustein: Schneller eine Leistung
Der VOLKSWOHL BUND hat auch den Schutz bei Arbeitsunfähigkeit
(AU) verbessert: Jetzt erhält der Kunde schon eine Leistung, wenn er drei
Monate krankgeschrieben ist und zugleich eine Prognose für weitere drei
Krankheitsmonate erhält. So ist das Geld aus dem AU-Baustein deutlich
schneller auf seinem Konto.

Nachversicherung bei steigender Regelaltersgrenze
Eine neue Nachversicherungsmöglichkeit sichert den Kunden ab, falls das
gesetzliche Rentenalter in Zukunft weiter steigt. Dann lässt sich die BU an
das neue Endalter anpassen – komplett im bestehenden Vertrag und
ohne neue Gesundheitsprüfung. Das ist zurzeit einzigartig am Markt.

Mehr Anlässe für Vertragserhöhung
Darüber hinaus kann der Kunde sich jetzt auch bei Volljährigkeit, bei
Beginn eines Studiums und bei einem Einkommenssprung auch als
Selbständiger nachversichern. Alle ereignisabhängigen
Nachversicherungen sind jetzt bis zum Alter von 50 Jahren möglich. Der
Kunde kann sie noch bis zu zwölf Monate nach Eintritt des Ereignisses
beantragen. Das macht die BU noch flexibler und trägt langfristig zur
Bestandssicherheit bei.

Erstklassiges Gesamtangebot
„Zusammen mit unserer Grundfähigkeitsversicherung €XISTENZ und
Plan D in der Dortmunder Lebensversicherung AG bieten wir jetzt ein
erstklassiges Gesamtangebot im Bereich der Arbeitskraftabsicherung.
Damit können wir unseren Vertriebspartnern jederzeit den passenden
Schutz für ihre Kunden zu einem absolut wettbewerbsfähigen Preis
anbieten“, fasst Dietmar Bläsing zusammen.